• montage_bspbau4

Dank des nachträglich realisierten Klinkermantels und der wirkungsvollen PUR-Dämmung leistet die Außenwand wieder einen ausgezeichneten Witterungsschutz. Die ursprüngliche Althaus- Außenwand wird zur trockenen Innenschale und kann den Wärmehaushalt steuern. Durch eine regelgerechte Ausführung der Asbestdemontage sind auch die Schadstoffe beseitigt. Der Energieverbrauch des Hauses wurde gemäß der Energieeinsparverordnung (EnEV) ebenfalls optimiert. Dies wiederum gelte, so der technische Berater Ingo Lehmann, „als Voraussetzung für eine positive Bewertung im geplanten Energieausweis.“ Hinzu kommt: „Je geringer die nachgewiesenen Energieverbrauchswerte des Hauses sind, desto höher ist meist auch sein Gebäudewert.“ Somit ist der Weg für eine individuelle und energetisch-hochwertige Klinkerfassadengestaltung ebenso für Besitzer älterer Fertighäuser frei, die sich bisweilen über die spröde und nüchterne Erscheinung ihrer Gebäudehülle ärgerten. Gerade Holzhäuser aus den siebziger und frühen achtziger Jahren wirken eher schmucklos mit den sichtbaren Plattenstößen der Altfassaden.

nach oben
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.